glatte stirn, botox und hyaluron zur faltenbehandlung

Gesichtsverjüngung durch sanfte Hautstraffung

Faltenbehandlung = unser Spezialgebiet

Früher oder später sind wir alle davon betroffen: Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses treten erste kleine Fältchen im Gesicht auf – zum Beispiel an der Stirn, um die Augen, im Bereich der Wange, am Mund und am Hals. Es ist also etwas völlig Natürliches, dass wir im Laufe unseres Lebens immer mehr Falten bekommen.

Wie stark die Falten ausgeprägt sind bzw. ab wann sich diese bemerkbar machen, ist dabei von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich. Neben der genetischen Veranlagung spielen hier viele externe Faktoren eine Rolle, z.B. die Ernährung, die Sonnendisposition in der Vergangenheit oder der Lebensstil (Stichwort Rauchen). Klar ist: Wer wenig schläft, viel raucht, ausgiebige Sonnenbäder macht und sich ungesund ernährt, begünstigt eine vorzeitige Faltenbildung. Auch ungünstige emotionale Zustände wie Stress, Anspannung und Zorn können zur Faltenbildung beitragen, da es auf Dauer zu einer permanenten Anspannung der beteiligten mimischen Muskeln kommen kann.

Doch auch Menschen, die eigentlich einen sehr gesunden Lebensstil pflegen, können aufgrund ihrer genetischen Veranlagung schon früh von Falten betroffen sein.

Hautstraffung: Niemand muss sich mit seinen Falten abfinden

Die gute Nachricht lautet: Wer seine Falten als störend empfindet, muss sich heute glücklicherweise nicht mehr damit abfinden. Es gibt vielfältige effektive und schonende Möglichkeiten, um Falten zu reduzieren und ein jugendlicheres Erscheinungsbild zu ermöglichen.

Full-Face Behandlung bei Dr Tatjana Pavicic

Dr Tatjana Pavicic aus München behandelt Ihre Patienten nach einem Full-Face Ansatz, für die die Anatomie eines Gesichts, das Sprechverhalten und die Mimik wichtig ist. „Ich analysiere jeden Patienten, stelle vor jeder Behandlung eine Diagnose
und einen entsprechenden Behandlungsplan.“ Ihre Methoden sind individuell auf jeden Wunsch abgestimmt.

Weshalb entstehen Falten?

Bei jungen Menschen findet eine ständig Erneuerung der Haut statt. So erneuert sich die sogenannte Epidermis (Oberhaut) ca. einmal pro Monat. Dieser Zyklus wird mit zunehmenden Alter immer länger und der Erneuerungsprozess ungenauer. Mit 60 Jahren benötigt die Oberhaut bereits bis zu 70 Tage, um sich zu erneuern.

Eine weitere Rolle spielt die Lederhaut, die sich unter der Oberhaut befindet. Sie sorgt mit Kollagen und Elastin für die Elastizität und Spannkraft der Haut. Je älter wir werden, desto weniger Kollagen und Elastin befindet sich in der Lederhaut. In der Folge verliert die Haut an Spannkraft und beginnt zu hängen.

Hautstraffung München

Hautstraffung München: So reduzieren wir Ihre Falten

Das Bestreben, Falten zu vermeiden bzw. zu reduzieren blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück. In unserer Praxis in München greifen wir auf innovative, nicht-operative Methoden zurück, die sich besonders bewährt haben und optimale Ergebnisse versprechen. Die Methoden können je nach Ausgangssituation und Art der Falten (permanente Falten / mimische Falten) einzeln als auch kombiniert zum Einsatz kommen.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure wird unter die Haut gespritzt (= Faltenunterspritzung), um Einsenkungen durch Substanzverlust auszugleichen.

Radiesse

Radiesse regt die natürliche Kollagenproduktion von innen an. Kollagen verleiht der Haut die jugendlich wirkenden, straffen Strukturen und führt zu einer langfristigen Stärkung der Hautstruktur mit jugendlicher Spannkraft.

Botulinumtoxin

Botulinumtoxin Typ A (bekannt unter Botox) wird schon seit mehr als 20 Jahren sehr erfolgreich zur Faltenbehandlung eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer Glättung mimischer Falten.

Ultherapy (Ultraschall-Lifting)

Bei Ultherapy handelt es sich um einen mikrofokussierten Ultraschall, der das Hautgewebe schadlos durchdringt und in einer Tiefe von bis zu 4,5 mm seine Wirkung entfaltet. Die Haut reagiert auf diese Stimulierung mit der Neubildung von frischem Kollagen und Elastin.

LASEMD

Bei LASEMD handelt es sich um ein sogenanntes “Cosmeceutical Delivery System” (kurz CDS), mit dem Cosmeceuticals in die Haut eingebracht werden.

Herkömmlichen Kosmetika fällt es schwer, die Haut aufzubauen. Das CDS-Konzept nutzt deshalb ein unterstützendes System, um ein Eindringen tief in die Haut zu ermöglichen.

KONTAKT ZUR PRAXIS

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE

Maximilianstraße 36
80539 München
Tel: 089 / 55 293 445

ONLINE-TERMINVERGABE

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte lasse dieses Feld leer.