Hautarzt München

Entfernung von Besenreisern

Beine: Straff und schön

Besenreiser sind kleine und kleinste erweiterte oberflächliche Venen, die in der obersten Hautschicht liegen und besonders an den Beinen auftreten. Sie schimmern bläulich-rötlich, ihre Form erinnert an einen Reisigbesen, die Intensität der Verfärbung ist abhängig von der Hautdurchblutung.

Die Besenreiser selbst stellen ein kosmetisches Problem dar, können aber auch ein Hinweis darauf sein, dass eine tatsächliche Krampfadererkrankung vorliegt.

Besenreiser entfernen

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene therapeutische Möglichkeiten, die Besenreiser zu entfernen: entweder werden sie mittels Verödung behandelt, wobei Ihr Arzt Ihnen ein Medikament in die betroffenen kleinen Gefäße spritzt, dass diese verkleben und verschwinden lässt. Meistens sind mehrere Behandlungen nötig.

Besenreiser können auch mittels Laser behandelt werden (insbesondere mit einem Nd-YAG Laser); der Laserstrahl verschließt die kleinen Gefäße.

Auch hierbei sind meist mehrere Behandlungen nötig. Oft werden beide Methoden auch in verschiedenen Sitzungen kombiniert.

Haben Sie Interesse an der schonenden Entfernung von Besenreisern in München? Als erfahrene Fachärztin für Dermatologie und Venerologie ist Frau Dr. Tatjana Pavicic Ihre erste Ansprechpartnerin. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wir zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten zu schöneren Beinen auf.

KONTAKT ZUR PRAXIS

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE

Maximilianstraße 36
80539 München
Tel: 089 / 55 293 445

ONLINE-TERMINVERGABE

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte lasse dieses Feld leer.