Hautarzt München

Problemzonen ade: Wieder an Form gewinnen

Body Contouring

Eine schöne Figur zu bekommen, ist harte Arbeit. Eine ganz spezielle, ausgewogene Ernährung in Kombination mit verschiedenen Sportarten (Ausdauer, Kraft, Fettverbrennung) und viel Geduld sind notwendig, um „in Shape“ zu kommen.

Doch der Wunsch nach einem harmonisch definierten Körper mit ästhetischen, perfekt zueinander passenden Proportionen kann oft trotz hartem, regelmäßigem Training nicht erreicht werden. Fettdepots an Oberarmen, Bauch, Taille, Hüfte oder Po weichen bei manchen Menschen selbst durch die besten Sportübungen nicht.

Nun aber eine gute Nachricht: Problemzonen lassen sich durch moderne Methoden der ästhetischen Medizin deutlich abmildern. Oft verschwinden sie sogar komplett.

Body Contouring München

Für schöne Kurven und eine harmonische Silhouette

Unter dem Begriff „Body Contouring“ werden verschiedene Behandlungen zusammengefasst, die darauf abzielen, die Proportionen des Körpers wieder zu harmonisieren.

Es gibt verschiedene Gründe, die für das Body Contouring sprechen: So können wir mit gezielten Behandlungen z. B. gegen Fettverteilungsstörungen, verbliebene Fettdepots trotz sportlicher Bemühungen oder gegen einen Fettüberschuss nach einer Schwangerschaft oder schnell absolvierten Diät vorgehen. Die verschiedenen Therapien sind einzeln, aber auch in Kombination durchführbar.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere Verfahren vor, mit denen wir Ihre Figur modellieren und optimieren können.

Eines sei allerdings vorweggesagt: Alle Behandlungen dienen dazu, schöne Proportionen zu schaffen, nicht aber, um abzunehmen. Sie können daher keine Diät ersetzen.

enCurve München:
Komplette Erfassung der Problemzonen mit Radiofrequenz

enCurve ist eine einfache und angenehme Methode, überschüssige Fettzellen mit Radiofrequenz zu entfernen. Die spezielle Frequenz von 27,12 MHz dringt tief in das Gewebe ein und sucht gezielt die Adipozyten (Fettzellen). Diese werden dadurch angeregt und beginnen, stark zu vibrieren. Durch die entstehende Reibungswärme erhöht sich die Temperatur der Fettzellen auf etwa 45 Grad Celsius – das ist die optimale Temperatur, die zum Zellabbau erforderlich ist. Das Ergebnis: Die Fettzellen werden zerstört. Der darauf einsetzende körpereigene Entschlackungsprozess entfernt die beschädigten Zellen dauerhaft aus dem Körper.

Mehr Informationen finden Sie auch unserer Themenseite zu enCurve.

Cellfina München:
Glatte Haut an Po und Oberschenkeln

Nicht nur Fettpolster sind häufig derart hartnäckig, dass sie sich nicht wegsporteln lassen, sondern auch Cellulite. Auch hier trainieren Betroffene für eine Verbesserung der löcherartigen Dellen an Beinen und Po oft vergeblich.

Dabei sind diese Cellulite-Dellen kein „Fettproblem“. Schuld an den Unebenheiten, die sich auf der Haut zeigen, sind bestimmte strukturelle Verbindungen unter der Haut. Das Unterhautfettgewebe von Frauen besteht aus dünnen, größtenteils senkrecht zur Haut verlaufenden Bindegewebssträngen, die Haut und Muskulatur miteinander verbinden. Sie können sich verdicken sowie verkürzen und die Haut über die daneben liegenden Fettzellen nach unten ziehen. Was dadurch entsteht, kennen mehr als 80 Prozent aller Frauen: Vertiefungen, Wellen und Dellen auf der Hautoberfläche, das typische Bild der Orangenhaut.

Mit Cellfina, einer innovativen und minimalinvasiven Behandlungsmöglichkeit, können wir den Cellulite-Dellen entgegenwirken. Die verkürzten Bindegewebsfasern werden in einem kleinen Eingriff unter Lokalanästhesie getrennt. Der Zug auf die Haut lässt dadurch nach. Über dem behandelten Areal kann sie sich wieder in ihre glatte Form begeben. Die störenden Dellen sind deutlich gemildert oder gar nicht mehr zu sehen.

Mehr dazu erfahren Sie auch auf unseren Themenseiten zu Cellulite und Cellfina.

Injektionslipoyse München:
Mit der Spritze bekommen Sie Ihr Fett weg

Die Fett-weg-Spritze gilt als innovative, wirkungsvolle Therapieform und als Revolution in der Behandlung von störenden, kleinen Fettdepots.

Mit ihrer Anwendung kann die Anzahl an Fettzellen in bestimmten Bereichen des Körpers (z.B. bei einem Doppelkinn oder zu viel Hüftgold) verringert werden. Um den entsprechenden Zweck zu erzielen, wird mit einer feinen Kanüle eine Kombination des Fettsäure bindenden Wirkstoffs Phosphatidylcholin und der fettlösenden Substanz Desoxycholsäure direkt in das Fettgewebe gespritzt. Nun beginnen die Zellen zu schmelzen, zersetzen sich und werden vom körpereigenen Lymphsystem entsorgt. Auf diese Weise verringert sich der Körperumfang in der behandelten Region. Es wird ein schönes, harmonisches Körperbild erreicht.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Themenseite zur Fett-weg-Spritze.

BTL Exilis EliteTM München:
Sichere Radio-/Ultraschall-Behandlung gegen überschüssiges Fett und Cellulite

Eine weitere Möglichkeit, störende Fettdepots zu entfernen und dabei gleichzeitig die erschlaffte Haut zu straffen, stellt die Radio-/Ultraschall-Behandlung BTL Exilis EliteTM dar. Ihr Prinzip beruht darauf – ähnlich wie bei enCurve – die Fettzellen zu erwärmen und dadurch zu zerstören. Außerdem werden mit der Behandlung die Bindegewebszellen dazu angeregt, neues und strafferes Kollagen zu bilden.

Zu diesem Zweck wird das Handstück des Geräts in kreisenden Bewegungen über die betreffenden Zonen geführt. Dabei erwärmt sich die Hautoberfläche auf 40 bis 43 Grad Celsius, das Tiefengewebe auf etwa 45 Grad Celsius. Dieser Wärmeprozess bedingt ein Absterben der Fettzellen, die dann vom Körper auf natürlichem Weg entsorgt werden.

BTL Exilis EliteTM kann aber noch mehr: Durch Behandlungen werden nicht nur die Fettpolster zum Schmelzen gebracht, sondern auch die Haut und das Bindegewebe gestrafft. Auf diese Weise kann die Methode auch eingesetzt werden, um Hautschaffheit bei Cellulite, sog. Chicken-Wings (schlaffe Oberarme) oder überschüssige Haut oberhalb der Knie zu bekämpfen. Diese Methode eignet sich auch hervorragend dazu, Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche, wie sie nach einer Fettabsaugung am Bauch oder an den Oberschenkeln entstehen können, zu mildern bzw. zu beseitigen.

Mehr dazu können Sie auf unserer Themenseite zu BTL Exilis EliteTM nachlesen.

Attiva München:
Körperstraffung durch Radiofrequenztherapie

Mit der Attiva Radiofrequenztherapie können wir mehrere Ergebnisse erzielen: eine Verbesserung von Cellulite, eine Straffung/Verjüngung der Haut sowie die Entfernung kleinerer Fettdepots. Weiterhin ist es damit auch möglich, gewisse Bereiche wie z.B. kleinen Busen oder Po zu „liften“.

Die Behandlung stützt sich auf Wärme, die durch Radiofrequenz erzeugt wird. Dabei wird eine feine Sonde in das Unterhautgewebe eingebracht, um dort gezielt Radiofrequenzenergie zu applizieren und Hitze zu erzeugen. Dadurch ziehen sich die in den unteren Hautschichten liegenden Kollagenfasern zusammen, während gleichzeitig die Neubildung von Kollagen angeregt wird. Die Haut wird dabei gestrafft. Auf diese Weise erhält das Gewebe neue Elastizität und Frische. Die Körperkontur wird optimiert.

KONTAKT ZUR PRAXIS

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE

Maximilianstraße 36
80539 München
Tel: 089 / 55 293 445

ONLINE-TERMINVERGABE

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und akzeptiert.