Handverjüngung Methoden

Handverjüngung Methoden: So werden Ihre Hände glatter und frischer

Ihre Hände sind nicht nur Ihre Visitenkarte. Sie sind auch so etwas wie eine Vita. Tägliche Arbeiten, häufiger Kontakt mit Wasser und Reinigungsmitteln und UV-Strahlung: Ihre Vergangenheit sieht man Ihren Händen im Laufe der Jahre an. Das Feuchtigkeitslevel der Haut sinkt und Altersflecken sowie Alterswarzen können entstehen. Wenn Sie mit dem Aussehen Ihrer Hände unzufrieden sind, können wir helfen. Mit verschiedenen Methoden können wir Ihre Hände wieder frischer und jünger erscheinen lassen. Wie die Handverjüngung im Einzelnen ablaufen kann, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

So altern die Hände

Die Haut an Ihren Händen ist sehr zart. Sie wird jeden Tag aufs Neue stark strapaziert – und in der Regel zu wenig geschützt. Umwelteinflüsse und Sonneneinwirkung beschleunigen den Alterungsprozess der Hände zusätzlich. Hinzu kommt, dass die Kollagen- und Elastinfasern, die körpereigene Hyaluronsäure und das Unterhautfettgewebe kontinuierlich abnehmen. Dadurch verliert die Haut an Festigkeit, Straffheit und Elastizität – und auch das Volumen wird geringer. Folglich erscheint die Haut noch dünner und die blauen Venen und Sehnen auf dem Handrücken können stärker hervortreten. Typische Zeichen von alternden Händen sind auch Knitterfältchen, allgemeine Trockenheit und Altersflecken sowie Alterswarzen. Zudem kann eine generelle unruhige Pigmentierung das Hautbild beeinträchtigen. In manchen Fällen altern die Hände sogar schneller als das Gesicht.

Allgemeine Tipps, mit denen Ihre Hände länger jung aussehen können

Die Hautalterung werden Sie nie aufhalten können – sie gehört zum Leben dazu. Dennoch können Sie sie verringern und somit auch etwas herauszögern. Das kann sogar an den Händen funktionieren. Wir haben Ihnen ein paar allgemeine Tipps und Tricks zusammengetragen, mit denen Sie Ihre Hände etwas jünger pflegen können:

Vergessen Sie nicht, Ihre Hände vor der Sonne zu schützen!

Sonnenbäder bzw. UV-Strahlen wirken sich nicht nur auf die Haut in Ihrem Gesicht aus. Auch die Hände können darunter leiden und dadurch sogar schneller altern. Vor allem können sich schneller dunkle Pigmentflecken bilden. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, bei jedem Sonnenbad auch Ihre Hände gut mit Sonnenschutz einzucremen und im Alltag eine Handcreme mit Lichtschutzfaktor zu nutzen.

Nutzen Sie die richtige Seife!

Die Hände haben nur sehr wenig Talgdrüsen. Dadurch trockenen sie schneller aus und können frühzeitig Falten bilden. Häufiges Händewaschen mit austrocknenden Substanzen kann diesen Effekt verstärken. Indem Sie Waschlotionen mit rückfettenden Substanzen oder Stückseife nutzen, schützen Sie Ihre Haut vor dem Austrocknen.

Tragen Sie Handschuhe beim Putzen und Spülen!

Reinigungs- und Spülmittel enthalten Fettlöser, die Ihre Haut angreifen können. Um Ihre Haut zu schützen, bieten sich Haushaltshandschuhe an.

Peelen Sie Ihre Hände regelmäßig!

Für mehr Ausstrahlung und Pflege sollten Sie Ihre Hände regelmäßig peelen. Ein Peeling reinigt die Haut intensiv und befreit sie von abgestorbenen Hautschüppchen. Danach tragen Sie am besten eine Feuchtigkeitscreme auf.

Massieren Sie Ihre Hände!

Eine schöne Handmassage fördert die Durchblutung und löst Verspannungen. Wenn Sie die Massage zusätzlich mit dem Auftragen von Öl verbinden, freut sich Ihre Haut besonders über die reichhaltigen Nährstoffe. Das funktioniert auch super nach dem Peeling!

Achten Sie auf eine besondere Pflegeroutine für die Nacht!

Empfehlenswert ist, vor dem Schlafengehen die Hände mit einem Handserum zu pflegen und darüber Ihre Handcreme aufzutragen. Einmal pro Woche können Sie auch eine aufbauende Handmaske auftragen und darüber Baumwollhandschuhe anziehen, damit sie besser einziehen kann.

Handverjüngung Methoden: Möglichkeiten bei Dr. Pavicic in München

In unserer Privatpraxis für Dermatologie und Ästhetik in München bieten wir Ihnen verschiedene Methoden zur Handverjüngung an. Die unterschiedlichen Möglichkeiten können wir auch kombinieren. Welche Behandlung bei Ihnen am sinnvollsten ist, entscheiden wir anhand Ihres individuellen Ausgangsbefundes.

Radiesse: Neues Volumen und glattere Haut

Wenn sich mit den Jahren das Volumen an Ihrer Haut verringert, stehen Venen und Sehnen an der Haut oft sichtbar hervor. Indem wir mit dem innovativen Dermalfiller Radiesse® neues Volumen schaffen, können wir die sichtbaren Strukturen verdecken und die jugendliche Kontur wiederherstellen. Der Wirkstoff Calciumhydroxylapatit ist opak, also lichtundurchlässig, und kann daher die durchscheinenden Venen und Sehnen optimal abdecken. Radiesse® kann nicht nur neues Volumen geben und Strukturen kaschieren. Der Wirkstoff dient auch der Kollagenstimulation und regt die Haut somit zur Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern an. Das bedeutet, dass sich die Qualität der darüberliegenden Haut mit den Injektionen nachhaltig verbessern kann. Übrigens: Radiesse® hat als erster Filler die Zulassung der FDA (U. S. Food and Drug Administration) für die sog. Handaugmentation – also den Volumenaufbau am Handrücken – erhalten. Die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Methode für die Handverjüngung wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

Weitere Informationen: Radiesse® München

IPL Laserbehandlung: Pigmentflecken auf den Händen entfernen

Die UV-Strahlen der Sonne fördern die Ausbildung von Pigmentflecken – auch an den Händen. Sie treten als dunkle Punkte auf der Haut hervor, können die Ästhetik einschränken und die Hand alt wirken lassen. Mit der IPL Laserbehandlung führen wir eine sog. Photorejuvenation durch. Dabei geben wir intensives und gefiltertes Licht auf Ihre Haut an den Händen. Die Pigmentflecken absorbieren dieses Licht, wobei die Pigmente „gesprengt“ werden. Die Behandlung führt dazu, dass die Pigmente nach außen herausgeschleudert werden. Kleine oberflächliche Gefäße werden im Rahmen der IPL Laserbehandlung kurzfristig erhitzt. Dadurch kollabieren sie und Ihr Körper baut die Reste von selbst ab. Die Hautoberfläche wird dabei nicht angegriffen.

Mehr Infos: Laserbehandlung München

Hautrevitalisierung: Effektive Methode für die Handverjüngung und zur Vorbeugung

Eine weitere Möglichkeit zum Anti-Aging für die Hand ist das flächige Einbringen hochverdünnter Hyaluronsäure in den Handrücken. Auf diese Weise können wir dem Feuchtigkeitsverlust Ihrer Haut entgegenwirken. Die Folge: Das Auftreten dünner und erschlaffter Haut verzögert sich. Gleichzeitig können wir durch die feuchtigkeitsbindende Wirkung auch einen leichten Volumeneffekt erreichen. Aus diesem Grund eignet sich diese Behandlungsvariante auch optimal, um Zeichen der Handalterung vorzubeugen.

Mehr zum Thema: Hautrevitalisierung München

Handverjüngung Methoden: Anti-Aging in München für Ihre Hände

Eine Handverjüngung ist sinnvoll, wenn Sie sich an einem erschlafften Hautbild, Falten, hervortretenden Adern und Sehnen und/oder an Altersflecken stören. Diese Veränderungen können auftreten durch externe Faktoren wie Hitze, Kälte, Sonneneinstrahlung, häufiges Händewaschen und manuelle Arbeit. Auch Alkohol und Zigarettenkonsum können die Hände schneller altern lassen. Im Laufe der Jahre gehen von Natur aus die Menge an Kollagen und Elastin sowie das Unterhautfettgewebe zurück. In diesen Fällen können wir Ihnen mit unterschiedlichen Methoden dabei helfen, Ihre Hände deutlich sichtbar zu verjüngen. Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Beispielhafte Behandlungen

Handverjüngung Methoden

Vorher-Nachher-Vergleich

Handverjüngung Methoden

Vorher-Nachher-Vergleich

Foto im Header: © insidecreativehouse / elements.envato.com