Ohne OP zur schöneren Nase

Nasenkorrektur München

Die Nase spielt eine wichtige Rolle im Bezug auf die Gesichtsästhetik – denn sie fällt schnell ins Auge. Ist sie krumm oder hat einen Höcker, kann die Nase die äußerliche Attraktivität eines Menschen negativ beeinflussen. Das Problem: Anders als bei anderen Gesichtsbereichen kann die Nase kaum mit Make-up kaschiert werden. Viele Menschen fühlen sich aufgrund ihrer Nasenform unwohl und leiden unter einem herabgesetzten Selbstbewusstsein.

Im Rahmen einer Nasenkorrektur bei uns in München können optische Makel beglichen werden – sogar ganz ohne Operation. Denn um die Nase an bestimmten Stellen zu optimieren und z. B. Dellen auszugleichen, genügt oft schon eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure.

Jetzt Termin vereinbaren
Nasenkorrektur München
Nasenkorrektur München: Ohne OP zur schöneren Nase

Wie funktioniert die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein Mehrfachzucker (ein sog. Polysaccharid), der natürlicherweise und fast überall im Körper vorkommt: in den Knochen, den Bandscheiben, der Gelenkflüssigkeit, dem Glaskörper des Auges und in der Haut.

Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden. Auf diese Weise ist sie als Injektion nicht nur perfekt dazu geeignet, u. a. Falten zu behandeln, sondern auch, um Korrekturen an der Nase durchzuführen.

Störende Makel und optische Auffälligkeiten können deutlich unsichtbarer gemacht werden, indem die Hyaluronsäure von uns an entsprechende Stellen an der Nase unter die Haut eingebracht wird. Nach der Behandlung sieht die Nase harmonischer und attraktiver aus.

Nasenkorrektur München
Die Form der Nase hat großen Einfluss auf die Attraktivität des Gesichts

Wie funktioniert die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein Mehrfachzucker (ein sog. Polysaccharid), der natürlicherweise und fast überall im Körper vorkommt: in den Knochen, den Bandscheiben, der Gelenkflüssigkeit, Welche Makel können mit dieser Form der Nasenkorrektur ausgeglichen werden?

Generell eignet sich die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure in München dazu, Schönheitsfehler wie Dellen, Ungleichheiten oder sich unter der Haut abzeichnende Knochenkanten zu behandeln. Weiterhin können wir damit die Nasenspitze anheben und Höcker auf dem Nasenrücken ausgleichen. Erscheint die Nase des Patienten zu breit, kann sie durch eine leichte Erhöhung des Nasenrückens optisch verschmälert werden.

Die Nasenkorrektur eignet sich für folgende Nasenformen:

  • Sattelnase
    Bei dieser Nasenform wirkt der Nasenrücken eingesenkt, da hier zu wenig Knorpelgewebe vorhanden ist. Mit einer Injektion von Hyaluronsäure kann diese „Delle“ aufgefüllt werden. Im Anschluss an die Behandlung wirkt der Nasenrücken gerader.
  • Langnase
    Eine grundlegende Verkürzung an einer zu langen Nase kann nur mit einer Nasen-OP erfolgen. Mit Hyaluronsäure kann sie jedoch so kaschiert werden, dass sie weniger prominent im Gesicht wirkt. Dies funktioniert, indem wir den Nasensteg unterspritzen. Dadurch senkt er sich, die Nase erscheint kürzer.
  • Nasensteg und Nasenspitze
    Liegen beim Patienten kleine Einkerbungen am Nasensteg oder seiner Nasenspitze vor, benötig es nicht zwangsläufig eine Operation, um sie auszugleichen. Mit unserer Form der Nasenkorrektur können wir Kerben und Dellen auf einfache und schnelle Art ausgleichen. Weiterhin kann die Nasenspitze leicht angehoben werden. Dazu nutzen wir eine Kombination aus BTX und Hyaluronsäure. Apropos BTX: Hiermit lässt sich auch ein störendes „Nasenflattern“ (also zuckende Nasenflügel) behandeln.
  • Schiefnase
    Ist die Nase schief und wirkt asymmetrisch, können wir durch eine Hyaluronsäure-Injektion auf die weniger stark ausgeprägte Seite einen ausgleichenden Effekt erzielen. Nach der Spritze wirkt die Nase gerader.
Dr, Tatjana Pavicic
Weltweit als Speakerin und Mentorin für Kongresse, Fortbildungen und Workshops gefragt: Dr. med. Tatjana Pavicic, Ihre Hautärztin in München

Welche Vorteile hat die Nasenkorrektur ohne OP?

  • Schnelle Form der Nasenkorrektur
    Da die Behandlung mit Hyaluronsäure nur fünf bis 15 Minuten dauert, kann sie auch „to go“ durchgeführt werden. Es ist keine langwierige Vorbereitungszeit nötig, im Nachhinein ist der Patient auch nicht beeinträchtigt. Er ist sofort fit und gesellschaftsfähig.
  • Endresultat ist sofort sichtbar
    Nach einem chirurgischen Eingriff an der Nase steht die Heilungsphase an. Zum einen muss der Körper die Strapazen der Operation verarbeiten, zum anderen muss die operierte Nase abschwellen. Daher benötigt es einige Wochen oder sogar mehrere Monate bis das finale Ergebnis nach einer Nasen-OP bewundert werden kann. Anders verhält es sich mit der Nasenkorrektur ohne OP: Das Ergebnis ist sofort nach der Behandlung sichtbar.
  • Operationsrisiken entfallen
    Bei einer chirurgischen Behandlung fallen stets bestimmte Risiken an, z. B. die Nebenwirkungen einer Vollnarkose. Diese entfallen bei einer Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure in unserer Praxis. Schmerzen während der Injektionsbehandlung können minimiert werden: Auf Wunsch nutzen wir eine Lokalanästhesie und betäuben die Einstichstellen mit einer speziellen Salbe. So spürt der Patient kaum etwas von den Injektionen.
  • Kostensparende Behandlung
    Eine Nasenkorrektur beim plastischen Chirurgen kann – je nach Ausgangsbefund –eine hohe finanzielle Belastung darstellen. Die Behandlung mit Hyaluronsäure kostet hingegen nur einen Bruchteil.

 

Welche Grenzen hat die Nasenkorrektur in unserer Praxis?

Wir empfehlen die Nasenkorrektur per Spritze immer dann, wenn die typische Charakteristik der Nase des Patienten beibehalten werden soll. In diesem Fall geht es um die sanfte Korrektur eines kleinen Körperfehlers, nicht um eine dauerhafte Veränderung des eigenen Typs.

Patienten sollten sich bewusst sein, dass Hyaluronsäure sich nach etwa einem Jahr im Körper auf natürliche Weise abbaut. Um die neue Nasenform dauerhaft aufrechtzuerhalten, können Folgebehandlungen zur Auffrischung notwendig werden.

Liegen Probleme vor, die über den ästhetischen Aspekt hinausgehen, ist die Nasenkorrektur ohne OP nicht zu empfehlen. Dies ist z. B. der Fall, wenn die Nasenscheidewand verkrümmt ist und es zu einer Behinderung der Nasenatmung kommt. Weiterhin können sehr starke Nasendeformitäten bei uns nicht behandelt werden. Diese benötigen eines chirurgischen Eingriffs.

 

Was kostet die Nasenkorrektur in München?

Die Kosten für die Nasenkorrektur mit Hyaluronsäure in München hängen vom individuellen Ausgangsbefund und der Menge der benötigen Injektionen ab. Patienten können mit einem Preis ab 350 € rechnen.

Beratungstermin für eine Nasenkorrektur in München vereinbaren

Sind Sie interessiert an einem kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin zur Nasenkorrektur ohne OP oder möchten Sie einen Termin für eine Behandlung vereinbaren?

Jetzt Termin vereinbaren

Oder nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Dr. med. Tatjana Pavicic
Privatpraxis für Dermatologie und Ästhetik
Maximilianstraße 36
80539 München
Tel.: +49 89 55 293 445

www.pavicic-muenchen.de

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ich willige ein, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme verarbeitet und gespeichert werden. Den Datenschutzhinweis konnte ich zur Kenntnis nehmen. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Hierzu bitte einfach eine kurze Mail an mich senden. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis für weitere Informationen.