Hautstraffung ohne Skalpell dank Ultraschall-Lifting

Ultherapy

Ultraschall-Lifting mit Ultherapy für eine nachhaltige Beauty-Straffung im Gesicht, am Hals und im Bereich des Dekolletés – ganz ohne OP und ohne Schädigung der Hautoberfläche. Die perfekte Lösung für alle, die sich keine Ausfallzeiten leisten können, noch nicht bereit für ein chirurgisches Facelift sind oder die Zeit zwischen ästhetisch-operativen Maßnahmen überbrücken möchten.

Ultherapy München

Stimulation Ihrer Haut

Mit dem Altern lässt der Kollagen- und Elastingehalt der Haut nach – das Gewebe wird zunehmend schlaff und verliert an Festigkeit. Typische Anzeichen sind z. B.:

  • abgesunkene Augenbrauen
  • Faltenbildung z. B. im Gesicht oder auf dem Dekolletee
  • Konturenverluste am Kinn oder Hals

Ultherapy kann dabei helfen, die Zeichen der Zeit aufzuhalten, und wirkt von innen nach außen, um die Haut zu straffen und zu liften. Mikrofokussierte Ultraschall-Energie passiert das Hautgewebe schadlos und wirkt in einer Tiefe von bis zu 4,5 mm. Dies ist die Gewebeschicht, die typischerweise bei einem chirurgischen Facelift gestrafft wird.

Die Haut reagiert auf diesen Stimulus mit der Neubildung von frischem Kollagen und Elastin. Die endgültigen Ergebnisse werden über einen Zeitraum von 2 – 3 Monaten sichtbar und begeistern durch ein jüngeres und konturiertes Aussehen. Die Resultate können sich noch bis zum 6. Monat weiter verbessern. In Abhängigkeit von Hautzustand und individuellen Faktoren können im Einzelfall noch weitere ästhetische Maßnahmen als Kombinationsbehandlung sinnvoll sein.

Ultherapy Behandlung bei Dr. Pavicic in München

Beispielhafte Ultherapy Behandlungen

Angehobene Augenbraue

Links: Vorher
Rechts: 120 Tage nach Ultherapie Behandlung

Geglättetes Dekolletee

Links: Vorher
Rechts: 180 Tage nach Ultherapie Behandlung

Glatterer Halsbereich

Links: Vorher
Rechts: 90 Tage nach Ultherapie Behandlung

Wirkweise der Ultherapy Ultraschall Hautstraffung

Wirkung Ultherapy München
Wirkung Ultherapy München
Wirkung Ultherapy München

Tiefenwirkung

Wie bereits zuvor erwähnt, erschlafft die Haut durch den Verlust an Kollagen und Flüssigkeit. Um diesem Effekt entgegen zu wirken, ist eine Behandlung von Außen, z. B. durch Cremes, nicht ausreichend. Die Behandlung muss in die tieferen Hautschichten vordringen.

Im Gegensatz zu anderen Verfahren, wirkt die Ultherapy Behandlung in allen Hautschichten, von der Epidermis, über die Dermis, bis in eine Tiefe von ca. 4,5 mm.

Die Haut wird durch die Behandlung stimuliert und es ist meist ein sofortiger Effekt sichtbar. Die Wirkung entfaltet sich jedoch erst über einen längeren Zeitraum nach der Behandlung vollständig. So tritt der eigentliche Lifting Effekt nach 2-3 Monaten ein.

Wie funktioniert die Ultherapy Behandlung genau?

Wie bei anderen Ultraschallverfahren wird ein glatter Ultraschallkopf über die Haut geführt und erzeugt ein Bild auf dem Monitor, mit dem der behandelnde Arzt genau planen kann, wo die Ultraschallenergie im Gewebe freigesetzt werden soll. Mit demselben Ultraschallkopf kann dann fokussierte Ultraschallenergie in die vorgesehenen Gewebeschichten abgegeben werden, um die gewünschten Straffungseffekte zu generieren.

Als Reaktion auf diese Energie wird in Ihrer Haut die Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird nach und nach fester und straffer. Es entsteht ein natürlicher Liftingeffekt.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Patienten, die mit Ultherapy behandelt wurden, haben auch ein Jahr nach dem Eingriff noch frisches, junges Kollagen.

Die Haut altert jedoch auch weiterhin. Zukünftige Auffrischungsbehandlungen können dabei helfen, mit dem für jeden einzelnen unterschiedlich ablaufenden Alterungsprozess Schritt zu halten.

Wie lange dauert eine Ultherapy Behandlung?

Eine Behandlung dauert zwischen 30 – 90 Minuten, abhängig von dem zu behandelnden Bereich.

Den genauen Behandlungsablauf besprechen wir vor der 1. Behandlung mit Ihnen.

Kann ich mich nach der Behandlung sehen lassen?

Ultherapy ist ein nicht invasives Verfahren, somit gibt es keine Ausfallzeiten. Sie können direkt nach der Behandlung wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

Sollten wir Ihnen ein Schmerzmittel gegeben haben, werden wir mit Ihnen über Einschränkungen im Vorhinein sprechen.

Ansonsten sind äußerlich keine blauen Flecken oder ähnliches sichtbar.

Ist Ultherapy ein chirurgisches Verfahren?

Nein. Im Gegensatz zu einem Facelifting oder anderen invasiven Lösungen ist Ultherapy ein nicht invasives Verfahren, das die unteren Hautschichten erreicht, ohne zu schneiden oder die Hautoberfläche zu verletzen.

Ist Ultherapy sicher?

Ultraschallenergie wird seit mehr als 50 Jahren erfolgreich in der medizinischen Diagnostik und Therapie eingesetzt.

Klinische Studien haben die Sicherheit dieser hoch entwickelten Ultraschallanwendung bestätigt.

Wir haben in unserer Klinik in München bereits eine große Anzahl an Behandlungen mit Ultherapy erfolgreich durchgeführt und vertrauen auf diese Behandlungsmethode.

Wie fühlt sich die Behandlung mit Ultherapy an?

Durch die Abgabe der mikrofokussierten Ultraschallenergie werden in den gewünschten Gewebeschichten kleinste thermale Koagulationspunkte gesetzt, was Sie als eine vorübergehende Wärmeentwicklung wahrnehmen können.

Jeder Patient wird die Intensität dieser Behandlung individuell empfinden. Wir werden, wenn gewünscht, Maßnahmen ergreifen, damit die Behandlung so angenehm wie möglich für Sie ist. So können wir z. B. durch eine anästhetisch wirkende Salbe die Haut an den betreffenden Stellen unempfindlicher machen, oder durch die Gabe von Schmerzmitteln, das Schmerzempfinden generell mindern.

Die Patienten fühlen sich nach der Behandlung normalerweise gut und freuen sich auf die zu erwartenden Ergebnisse.

Gibt es Nebenwirkungen?

Normalerweise bemerken Sie direkt nach der Behandlung eine leichte Rötung des behandelten Areals, diese sollte aber bereits nach wenigen Stunden abklingen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass nach der Behandlung für ein paar Tage leichte Schwellungen auftreten oder die Haut einige Wochen berührungsempfindlicher erscheint als gewöhnlich.

Selten kann es auch zu vorübergehenden Nebenwirkungen wie kleinen blauen Flecken oder einem lokalen Taubheitsgefühl kommen, die wir aber dann mit Ihnen nachbeobachten werden.

Ultraschall-Lifting mit Ultherapy –
Behandlung bei Frau Dr. Tatjana Pavicic

Wie funktioniert die Ultherapy Behandlung genau?

Wie bei anderen Ultraschallverfahren wird ein glatter Ultraschallkopf über die Haut geführt und erzeugt ein Bild auf dem Monitor, mit dem der behandelnde Arzt genau planen kann, wo die Ultraschallenergie im Gewebe freigesetzt werden soll. Mit demselben Ultraschallkopf kann dann fokussierte Ultraschallenergie in die vorgesehenen Gewebeschichten abgegeben werden, um die gewünschten Straffungseffekte zu generieren.

Als Reaktion auf diese Energie wird in Ihrer Haut die Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird nach und nach fester und straffer. Es entsteht ein natürlicher Liftingeffekt.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Patienten, die mit Ultherapy behandelt wurden, haben auch ein Jahr nach dem Eingriff noch frisches, junges Kollagen.

Die Haut altert jedoch auch weiterhin. Zukünftige Auffrischungsbehandlungen können dabei helfen, mit dem für jeden einzelnen unterschiedlich ablaufenden Alterungsprozess Schritt zu halten.

Wie lange dauert eine Ultherapy Behandlung?

Eine Behandlung dauert zwischen 30 – 90 Minuten, abhängig von dem zu behandelnden Bereich.

Den genauen Behandlungsablauf besprechen wir vor der 1. Behandlung mit Ihnen.

Kann ich mich nach der Behandlung sehen lassen?

Ultherapy ist ein nicht invasives Verfahren, somit gibt es keine Ausfallzeiten. Sie können direkt nach der Behandlung wieder Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

Sollten wir Ihnen ein Schmerzmittel gegeben haben, werden wir mit Ihnen über Einschränkungen im Vorhinein sprechen.

Ansonsten sind äußerlich keine blauen Flecken oder ähnliches sichtbar.

Ist Ultherapy ein chirurgisches Verfahren?

Nein. Im Gegensatz zu einem Facelifting oder anderen invasiven Lösungen ist Ultherapy ein nicht invasives Verfahren, das die unteren Hautschichten erreicht, ohne zu schneiden oder die Hautoberfläche zu verletzen.

Ist Ultherapy sicher?

Ultraschallenergie wird seit mehr als 50 Jahren erfolgreich in der medizinischen Diagnostik und Therapie eingesetzt.

Klinische Studien haben die Sicherheit dieser hoch entwickelten Ultraschallanwendung bestätigt.

Wir haben in unserer Klinik in München bereits eine große Anzahl an Behandlungen mit Ultherapy erfolgreich durchgeführt und vertrauen auf diese Behandlungsmethode.

Wie fühlt sich die Behandlung mit Ultherapy an?

Durch die Abgabe der mikrofokussierten Ultraschallenergie werden in den gewünschten Gewebeschichten kleinste thermale Koagulationspunkte gesetzt, was Sie als eine vorübergehende Wärmeentwicklung wahrnehmen können.

Jeder Patient wird die Intensität dieser Behandlung individuell empfinden. Wir werden, wenn gewünscht, Maßnahmen ergreifen, damit die Behandlung so angenehm wie möglich für Sie ist. So können wir z. B. durch eine anästhetisch wirkende Salbe die Haut an den betreffenden Stellen unempfindlicher machen, oder durch die Gabe von Schmerzmitteln, das Schmerzempfinden generell mindern.

Die Patienten fühlen sich nach der Behandlung normalerweise gut und freuen sich auf die zu erwartenden Ergebnisse.

Gibt es Nebenwirkungen?

Normalerweise bemerken Sie direkt nach der Behandlung eine leichte Rötung des behandelten Areals, diese sollte aber bereits nach wenigen Stunden abklingen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass nach der Behandlung für ein paar Tage leichte Schwellungen auftreten oder die Haut einige Wochen berührungsempfindlicher erscheint als gewöhnlich.

Selten kann es auch zu vorübergehenden Nebenwirkungen wie kleinen blauen Flecken oder einem lokalen Taubheitsgefühl kommen, die wir aber dann mit Ihnen nachbeobachten werden.

KONTAKT ZUR PRAXIS

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE

Maximilianstraße 36
80539 München
Tel: 089 / 55 293 445

ONLINE-TERMINVERGABE

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte lasse dieses Feld leer.