Emtone München

Radiofrequenz- und Druckenergie gegen Cellulite und schlaffe Haut

Emtone

Cellulite und schlaffe Haut sind körperliche Erscheinungen, mit denen viele Frauen im Laufe ihres Lebens konfrontiert sind. Sport und straffende Kosmetika können den Zustand grundsätzlich verbessern – doch oft sind die Maßnahmen nicht wirksam genug. Mit EMTONE können Orangenhaut und erschlaffte, herabhängende Hautpartien behandelt werden. Das Verfahren stützt sich auf thermische und mechanische Energie und kann so eine Linderung und Verbesserung der „Problemzonen“ erwirken. Und das ganz ohne OP und Ausfallzeiten.

EMTONE München: Doppelte Energie für mehr Wirksamkeit

EMTONE ist die erste und bisher einzige gerätegestützte Therapie, die mit doppelter Power – thermisch und mechanisch – die Hauptursachen für Cellulite und schlaffe Haut bekämpfen kann. Das Verfahren ist dazu noch nicht-invasiv.

Thermisch bedeutet, dass EMTONE mit monopolarer Radiofrequenz arbeitet. Die Hochfrequenzenergie erwärmt die Haut schonend, aber effektiv bis zu jener Temperatur, die strukturelle Veränderungen des körpereigenen Kollagens bewirkt. Auf diese Weise wird der Körper angeregt, neues Kollagen und Elastin zu bilden. Diese beiden Stoffe sind hauptverantwortlich für die gesunde Struktur und Elastizität der Haut.

EMTONE arbeitet zudem auf mechanische Weise. Mit gezielter Druckenergie sollen die Faserbänder aufbrechen und Fettkammern dadurch schrumpfen. Durch die Stoßwellen wird außerdem die Durchblutung angeregt. Das sorgt dafür, dass Stoffwechselabfälle, die eine glatte Haut negativ beeinflussen, besser und schneller abtransportiert werden können.

EMTONE steht für Behandlung statt Unterdrückung: Das innovative Konzept der synergistischen Anwendung kann eine bedeutend höhere Wirkung auf das Bindegewebe erzielen. So können wir mit EMTONE einfacher alle Faktoren therapieren, die zu Orangenhaut und schlaffer Haut führen können.

Emtone München

EMTONE München: Zahlen und Fakten

Mit EMTONE lassen sich großartige Ergebnisse erzielen:

  • Ansteigen des Kollagenanteils im Bindegewebe um bis zu 59 %
  • Ansteigen des Elastinanteils im Bindegewebe um bis zu 64 %
  • Ansteigen der Dicke der Dermis (Oberhaut) um bis zu 44 %

EMTONE München: Anwendungsgebiete

Grundsätzlich können wir mit EMTONE neben den „Hot Spots“ der Cellulite auch andere Körperbereiche behandeln, die durch ein unregelmäßiges Hautbild oder erschlaffte Haut geprägt sind:

  • Po
  • Oberschenkel
  • Bauch
  • Taille, Flanken und Hüftbereich
  • Oberarme
  • Bereiche, die einen unerwünschten Straffheitsverlust aufweisen (z. B. nach Schwangerschaft(en), größerer Gewichtsabnahme oder den natürlichen Alterungsprozess)

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert eine Behandlung mit EMTONE?

Eine Sitzung dauert ca. 20 bis 60 Minuten. Die genaue Zeit ist abhängig von der behandelten Region.

Wie oft sollte EMTONE für attraktive Ergebnisse angewendet werden?

In der Regel empfehlen wir vier Sitzungen innerhalb von drei Wochen. Dies kann jedoch je nach Ihrem individuellen Befund und den zu behandelnden Arealen variieren.

Sind die Ergebnisse der Behandlung sofort sichtbar?

Oft sind erste Erfolge bereits direkt nach der Behandlung sichtbar. Die Resultate werden sich in den folgenden drei bis vier Monaten kontinuierlich verbessern. Haut und Bindegewebe arbeiten in dieser Zeit weiter, es kommt zu einem stetigen Umbau und der Festigung des kollagenen Gewebes.

Für wen ist die Behandlung geeignet?

In unserer Praxis in München können wir EMTONE bei allen Patienten einsetzen, die sich eine Verbesserung ihres Hautbildes sowie die Reduktion ihrer Cellulite wünschen, dabei aber keine invasive Methode nutzen wollen.

Wie fühlt sich die Behandlung mit EMTONE an?

Das Konzept beruht auf der gleichzeitigen Abgabe von thermischer und mechanischer Energie. Die meisten Patienten, die sich EMTONE-Behandlungen bei uns unterziehen, sprechen von einem Gefühl, das vergleichbar ist mit dem bei einer Hot-Stone-Massage, die mit intensiven Vibrationen gekoppelt ist. Die Therapie ist schmerzlos und nebenwirkungsfrei.

Was ist das Besondere am EMTONE-Verfahren?

Hervorzuheben ist, dass mit EMTONE alle fünf Hauptursachen von Orangenhaut behandelt werden können. Diese sind:

  1. Die spezielle Struktur des weiblichen Unterhautfettgewebes mit größeren Fettzellen und einer allgemein dünneren Haut
  2. Kollagenfasern, die sich nach unten ziehen und Dellen, Löcher und Einkerbungen verursachen
  3. Abnehmende Hautelastizität im Laufe der Zeit, wodurch sich der Druckwiderstand auf die Hautoberfläche verringert
  4. Eine schlechtere Durchblutung, die das Bindegewebe schwächt
  5. Sich ansammelnde Stoffwechselprodukte, die eine schöne, glatte Haut verhindern

EMTONE ist zudem nicht-invasiv und arbeitet gleichzeitig mit thermischer und mechanischer Energie. Eine vergleichbare Therapie gibt es derzeit nicht.

EMTONE München: Wie läuft die Behandlung von Cellulite und schlaffer Haut ab?

Die Behandlung findet ganz bequem im Liegen statt. Wir bringen ein Erdungspad an Ihrem Körper an, damit die Hochfrequenzenergie während der Behandlung sicher fließen kann. Nun tragen wir eine leitfähige Lotion auf die Stellen auf, die behandelt werden sollen. Die Therapie beginnt: Wir führen das EMTONE-Handstück über Ihre Haut. Eine Sitzung dauert ca. 20 bis 60 Minuten (abhängig vom Behandlungsareal).

Wie wirkt EMTONE?

Bei jeder Sitzung wird die Kollagenstruktur der Haut zum Positiven verändert. Der Körper beginnt, schrittweise neues Kollagen und Elastin zu produzieren. Dies wirkt sich positiv auf die Gewebestruktur und Elastizität der Haut aus. Zudem werden bei der Behandlung Faserbänder „aufgebrochen“. Dadurch schrumpfen die Fettkammern, und die Entfernung von Stoffwechselabfällen wird dem Körper erleichtert.

Wann bin ich nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig?

Das Praktische ist, dass es nach der Behandlung zu keiner Ausfallszeit kommt. Sie können unmittelbar nach der Therapie wieder ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen.

EMTONE München: Handelt es sich dabei um eine seriöse und sichere Behandlungsmethode gegen Cellulite und erschlaffte Haut?

Sie können gleich zweifach sicher sein, dass es sich bei EMTONE um eine seriöse Behandlungsmethode handelt:

  1. Das EMTONE-Konzept stammt von dem renommierten Hersteller BTL Aesthetics. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und gilt heute als einer der wichtigsten Hersteller für medizinische Geräte. Auch auf den Bereich Ästhetik hat sich BTL spezialisiert und bietet ein breites Spektrum an hochqualitativen Geräten und Produkten für das Body Contouring, die Hautstraffung und Faltenreduktion an.
  2. Die Behandlung erfolgt nicht in irgendeinem „Kosmetikstudio“, sondern in unserer erfahrenen Privatpraxis für Dermatologie und Ästhetik. Sie wird von Dr. Tatjana Pavicic geleitet, die eine international anerkannte Expertin für ästhetische Dermatologie ist. Wir nutzen bereits seit langer Zeit weitere Geräte und Konzepte von BTL, z. B. BTL Exilis Elite™ oder Emsculpt.

KONTAKT ZUR PRAXIS

WIR FREUEN UNS ÜBER IHRE ANFRAGE

Maximilianstraße 36
80539 München
Tel: 089 / 55 293 445

ONLINE-TERMINVERGABE

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Ich willige ein, dass meine Daten zur Kontaktaufnahme verarbeitet und gespeichert werden. Den Datenschutzhinweis konnte ich zur Kenntnis nehmen. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Hierzu bitte einfach eine kurze Mail an mich senden. Bitte lesen Sie den Datenschutzhinweis für weitere Informationen.

    Ich habe verstanden, dass es sich um eine reine Privatpraxis handelt und anfallende Behandlungskosten NICHT von gesetzlichen Krankenkassen (AOK, DAK, TK, etc.) übernommen werden.